FANDOM


Zwischen den Zeiten ist die 10. Episode der sechsten Staffel von Charmed - Zauberhafte Hexen.


Chris trifft die Phoenix-Hexe Bianca wieder, seine Verlobte aus der Zukunft. Sie will ihn in die Zukunft zurückholen, wenn nötig mit Gewalt. Aber Piper hindert sie daran, und jetzt sind die Mächtigen Drei hinter ihr her. Bianca belegt Phoebe, Piper und Paige mit einem Enthemmungszauber, um sie von sich abzulenken. Das klappt so gut, dass sie Chris in die Zukunft entführen und ihm seine Kräfte nehmen kann. Aber vorher kann er den Schwestern noch eine verschlüsselte Mitteilung machen, in der er um Hilfe bittet. Das Tor in die Zukunft entlässt die beiden auf den Halliwellschen Dachboden.

Hier trifft Chris Wyatt wieder, Pipers Sohn, 25 Jahre älter. Einst war er gut, jetzt ist er böse und hat die Macht in der Stadt an sich gerissen. Das Leben ist unter ihm nicht mehr lebenswert. Chris war mit Biancas Hilfe in die Vergangenheit gereist, um diese Entwicklung zu verhindern.

Aber Bianca ist von Wyatt umgedreht worden. Er hat sie beauftragt, Chris wieder in die Zukunft zu holen. Er ist bereit, seinen Verrat zu verzeihen, wenn er von nun an loyal ist. Aber Chris weigert sich. Dafür will Wyatt ihn töten. Bianca wirft sich dazwischen, weil sie Chris immer noch liebt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki