FANDOM


Gute und böse Welt - Teil 2 ist die 23. Episode der sechsten Staffel von Charmed - Zauberhafte Hexen.


Nachdem Leo, Chris und die Mächtigen Drei in die Parallelwelt eingetreten sind, ist das Gleichgewicht der Welten aus den Angeln gehoben. In der Welt der Hexen wird es nicht mehr dunkel, und das kleinste Vergehen wird von unnachsichtig Guten bestraft. Nur eine sehr böse Tat in dieser Welt kann das Gleichgewicht wieder herstellen.

Nach seinem fehlgeschlagenen Anschlag auf Wyatt hat sich Gideon in die Unterwelt zu Barbas geflüchtet, in der Hoffnung seinen Verfolgern zu entgehen. Aber Gideon hat sein Ziel nicht aufgegeben. Er ist weiter der Ansicht, dass Wyatt als zukünftiger Herrscher des Bösen vernichtet werden muss und verfolgt alle, die sich zwischen ihn und das Kind stellen.

Um die Schwestern und Leo abzulenken hetzt Gideon ihnen Barbas auf den Hals. Der Dämon der Angst bringt in ihnen ihre größten Ängste zum Vorschein.

Als alle beschäftigt sind, beginnt Gideon einen neuen Angriff auf Wyatt und muss sich nur noch mit Chris auseinandersetzen. Er sticht ihn mit einem magischen Dolch nieder und kann Wyatt in die Unterwelt entführen. Als Barbas Wyatt dort töten will, beamt sich Wyatt weg, kann aber die Unterwelt nicht verlassen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki