FANDOM


Charmageddon ist die 13. Episode der siebten Staffel von Charmed - Zauberhafte Hexen.


Utopia ist Realität geworden. Die Schwestern sind begeistert. Endlich hat der jahrelange Kampf mit den Dämonen ein Ende. Es gibt keine Konflikte mehr. Leo ist nicht so begeistert von Utopia. Er weiß selbst nicht warum. Aber wie sich allmählich herausstellt, hat Utopia auch Schattenseiten.

Die Avatare töten jeden, der zu starke Konflikte verursacht, um ihre neue Welt nicht zu gefährden. Außerdem haben sie den freien Willen der Menschen eingeschränkt, damit sie leichter zu behandeln sind.

Zankou weiß das alles. Er versucht, Leo zu überzeugen, dass die alte Welt besser war als diese, selbst mit den Dämonen. Aber um Utopia wieder rückgängig zu machen, brauchen sie auch die Hilfe der Schwestern. Und das wird schwierig ...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki