FANDOM


Babyalarm ist die 16. Episode der fünften Staffel von Charmed - Zauberhafte Hexen.


Piper und Leo überlegen, wie sie den kleinen Halliwell nennen sollten. Es wird hin- und her überlegt, es fallen Namen wie Peter, Harry Potter und Potter, doch zu einer Einigung bezüglich des Namen kommt es nicht.

Mittlerweile hat Paige eine Alarmanlage entwickelt, die jedes Mal ausschlagen soll, wenn irgendwelche bösen Mächte in der Nähe des Baby's sind. Prompt schlägt die Alarmanlage aus, doch das Kind weiss sich schon jetzt zu wehren: Es hat in der kurzen Zeit eine Art Schutzschild erschaffen, welches es vor Dämonen und anderen Wesen aus der Unterwelt schützt.

Paige, Piper und Leo eilen zur Stelle und erwischen einen Dämon. Dem anderen gelingt es zu entkommen.Piper schlägt vor, dass das Kind für eine Zeit bei den "Elders" untergebracht werden sollte, da es im Manor zur Zeit zu gefährlich für den kleinen Jungen sei, doch Leo verkündet ihr nach kurzer Zeit, dass die "Elders" davon nicht begeistert sind und dass Piper und Leo ganz alleine für das Kind verantworlich sind.

In der Zwischenzeit hat sich Paige im Buch der Schatten umgesehen und entdeckt, dass diese Dämonen-Art nur "spezielle Fälle", wie Piper's und Leo's Kind bearbeitet, um diesen die Kräfte zu stehlen und auf dem Magie-Markt zu einem hohen Preis zu verkaufen.

Phoebe, inzwischen im "Bay-Mirror" angekommen, ist überglücklich und teilt diese Freude auch gleich mit ihren Kollegen. Voller Stolz zeigt sie die Bilder des heute dreiwöchigen Kindes. Im selben Moment trifft Phoebe auf Jason, ihren neuen Chef, welcher ihr ziemlich symphatisch zu sein scheint.

Im Halliwell-Manor schmieden Paige und Piper neue Pläne, um die Dämonen von dem Kleinen fern zu halten.

Phoebe meldet sich telefonisch von der Arbeit, um sich nach ihrem Neffen zu erkundigen. Leo erzählt ihr von diesem Dämon, dass Paige und Piper ihre Hilfe dabei benötigen. Phoebe sagt Leo, dass sie sich gleich auf den Weg macht.

Einige Zeit später tauchen nochmals zwei Dämonen auf und schaffen es beinahe das junge Kind zu stehlen, doch Piper erscheint und beendet den versuchten Kindes-Diebstahl. Es wird ein Anthame zurückgelassen. Draufhin entschliesst sich Paige, alleine auf Dämonenjagd zu gehen, da sie sich als Tante dafür verantwortlich fühlt. Sie hinterlässt einen kleinen Zettel, damit Piper und Phoebe wissen, wo sie Paige finden können und dass sie bald zurück sei.

Beim "Demon-Market" angekommen, verkleidet als Zauberin mit blonder Perrücke, versucht Paige an den zwei Bodyguards vorbei zu kommen. Sie wendet, mit Hilfe des von den Dämonen zurückgelassenen Anthames einen geschickten Trick an und reklamiert dieses bei den zwei Leibwächtern. Sie erzählt, dass dieses Hexen-Tool eigentlich beim Erstechen anderer eigentlich brennen sollte und sie sich dadurch entwas hinter's Licht geführt fühlt.

Im Haus der Halliwells entdecken Leo, Piper und Phoebe Paige's Notiz und machen sich darüber erstmal keine großen Sorgen.

Paige, die mittlerweile Zugang zum Market bekommen hat, trifft auf 2 Dämonen, welche sie zuerst davon überzeugen möchte, dass sie von jemandem angeheuert wurde, den kleinen Halliwell-Jungen umzubringen. Als Beweis erbringt sie die Decke des kleinen Neffen, mit dem berühmten Triequetra-Zeichen. Die zwei glauben ihr nicht und entziehen ihr kurzerhand die Lebensenergie. Paige fällt in Ohnmacht...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki